WTA e.V.

Die Wissenschaftliche-technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V.

 

ist eine internationale Vereinigung, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Forschung und deren praktische Anwendung auf dem Gebiet der Bauwerkserhaltung und der Denkmalpflege zu fördern. Das vorrangige Ziel ist es die praktischen Erfahrungen der Mitglieder zu sammeln, zu verarbeiten und sie in Form von Merkblättern nutzbar zu machen.

 

Die WTA erstellt Regelwerke für die Instandsetzung von Gebäuden im Bestand und zur Sanierung der historischen Bausubstanz.

 

Weitergehende Information finden Sie auf der

WTA Referat 8 - Fachwerk und Holzkonstruktionen

Der Büroinhaber ist aktiv mitarbeitendes Mitglied des von Referatsleiter Dr.-Ing. Gerd Geburtig, Weimar, geführten WTA-Referats 8, Fachwerk und Holzkonstruktionen.

 

Die Arbeitsgruppen des Referats überarbeiten und aktualisieren zur Zeit die  bestehenden Merblätter der Reihe Fachwerksanierung.

Daneben werden aktuell zwei neue Merkblätter zum Themenbereich Holzbalkendecken und Balkenköpfe erarbeitet.

 

WTA Merkblätter und WTA-Schriften

Dieser Teil der WTA Homepage wird derzeit neu aufgebaut, daher wurde der Link entfernt.